skip to content

Prof. Dr. Wolfgang Leidhold

Prof. Wolfgang Leidhold is head of the Chair of Political Theory and History of Ideas.
One of his focal points in teaching is the supervision of undergraduate, graduate, and postgraduate students.
Students and PhD candidates: Please contact Prof. Leidhold concerning your thesises. Current office hours are listed under Staff.

Further information about Prof. Leidhold can be found here:
CV

Publications

Staff

on his personal website, and on Instragram.

Festschrift zu Ehren von Prof. Dr. Wolfgang Leidhold

Auf der Basis seines herausragenden Werdegangs und seines 70. Geburtstags verfassten 32 Beitragende aus dem In- und Ausland eine Festschrift zu seinen Ehren. Der Text fokussiert sich einerseits auf die interdisziplinären Perspektiven der Leidholdschen Forschung und andererseits auf die Bildungsvita des WiSo-Professors.

Die Thematik der Experience ist ein omnipräsenter Begriff in der Wissenschaft und Gesellschaft, die lange Zeit strukturell unerforscht blieb. In seinen umfangreichen Arbeiten zum Thema History of Experience ist es dem Politikwissenschaftler Prof. Dr. Leidhold gelungen diese Forschungslücke zu schließen. Vor diesem Hintergrund verfassten Claudius Mandel und Philipp Thimm (WiSo-Alumni) mit der Unterstützung von zahlreichen Autor:innenbeiträgen eine Festschrift zu seinen Ehren.

Die Autor:innenbeiträge fokussieren sich auf die Kernthemen der Erfahrung: Mensch, Gesellschaft und Politik. Fundiert werden diese Beiträge durch zwei Gespräche mit dem ILIAS- Erfinder. Darin gibt Prof. Dr. Leidhold persönliche Einblicke in sein vielfältiges Leben, frei nach seinem Lebensmotto: „Folge deinem Eigensinn und spring in die Wogen, und dann sieh zu, wohin dich deine Woge trägt“.

 

Experience – Implikationen für Mensch, Gesellschaft und Politik. Festschrift für Wolfgang Leidhold.

Autor/en: Mandel, Claudius / Thimm, Philipp (Hrsg.)

ISBN: 978-3-8260-7122-5

Interview "Auf eine Tasse Kaffee mit…. Prof. Dr. Wolfgang Leidhold"

Prof. W. Leidhold im Interview mit dem Online-Magazin "MENGEDE:Intakt!". Er gewährt Einblicke in sein Leben von der Kindheit bis zur Hochschul-Professur - historische Bilddokumente inklusive.

Vortrag "Ökologie und Erfahrung - Eine Kritik am Umweltbewusstsein in neun Etappen"

Im Rahmen der "Public Climate School" der "Students for Future Köln" hält Prof. W. Leidhold am 26.11.2019 um 14.00 Uhr einen Vortrag zum Thema "Ökologie und Erfahrung - Die Geschichte des Umweltbewusstseins" im Hauptgebäude, Aula 2.
Die Veranstaltung steht allen Interessierten ohne Voranmeldung offen.

Vortrag "Europa: Erfahrung und kulturelle Identität"

Am 23. Oktober 2019 hielt Prof. W. Leidhold einen Vortrag zum Thema "Europa: Erfahrung und kutlrurelle Identität" an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK Leipzig).
Der Vortrag steht als Video auf dem Mediaserver der HTWK online zur Verfügung.

Das Interview zum Vortrag von RadioBlau mit Prof. W. Leidhold können Sie über das Audioporal Freier Radios hier hören.

Just Published!

Wolfgang Leidhold: Eric Voegelin's New Perspectives on History and Experience: A Paradigm Shift

Wolfgang Leidhold: Towards a History of Experience
For PDF klick here.

Wolfgang Leidhold: History and Experience, in: S. Fink, R. Rollinger, Hg., Oswald Spenglers Kulturmorphologie, Wiesbaden, 2018, p. 489-521.

 

Persons to contact

Presentation and papers in Courses

For questions concerning presentations and papers in courses please contact the respective lecturer during office hours or via e-mail.

 

Contact

Visiting address:
Gottfried-Keller-Straße 1
2. Etage
50931 Köln
[Anfahrtsbeschreibung]

Postal address:
Universität zu Köln
Seminar für Politikwissenschaft
Prof. Dr. Wolfgang Leidhold
Postfach 41 10 20
50870 Köln

Parcel post address:
Universität zu Köln
Seminar für Politikwissenschaft
Prof. Dr. Wolfgang Leidhold
Albertus-Magnus-Platz
50923 Köln

Fon: 0221-470.4522
Fax: 0221-470.1488

Office hours (secretary):

Due to the current situation, there are currently no in-office hours for the secretary. Please direct general questions to Dr. Kunstein (kunstein@wiso.uni-koeln.de). For specific questions regarding lectures/seminars, please contact the Dozenten repsonsible.